HADIs am Wochenende in Hamburg, Wien und Duisburg am Start!

Für den 36. Marathon Hamburg hatten sich insgesamt rund 20.000 Läufer aus 68 Nationen angemeldet. 10.500 von ihnen waren Marathonläufer, 4.250 hatten sich für den Halbmarathon und 5.500 für die ebenfalls parallel veranstaltete Staffel angemeldet. Um 9:30 Uhr fiel der Startschuss auch für sechs HADIs über die 42,195 KM-Distanz.

Als gesamt 228. und 9. seiner Altersklasse M50 lief Bernd Diekmann in der Top Zeit von 2:53:44 Stunden über den roten Teppich ins Ziel an der Hamburger Messe. Damit blieb er gut 6 Minuten unter der 3-Stundenmarke.

Als Debütanten kamen Carsten Resdorf in 3:26:09 Std., Ludger Jirgl in 4:01:34 Std. und Jürgen Musche in 4:49:20 Std. ins Ziel.

Eine persönliche Bestzeit von 3:28:38 Std. erzielte Carsten van Onna.

In der Teamwertung belegten Bernd Diekmann, Carsten Resdorf und Carsten van Onna mit einer Gesamtzeit von 9:53:13 Stunden den 29. Platz von 168 Teams.

Alle Ergebnisse im Einzelnen:

Name Gesamt AKPl AK (St:Mi:Se)
Bernd Diekmann 228 9 M50 02:53:44
Carsten Resdorf 1196 143 M45 03.26:09
Carsten van Onna 1339 130 M50 03:28:38
Ludger Jirgl 3561 250 M55 04:01:34
Tim Hack 5043 595 M35 04:29:05
Jürgen Musche
Frank Säufferer
5834
5976
225
482
M60
M55
04:49:20
04:54:43

Beim Wien-Marathon lief Sören Schlei in der Zeit von 1:27:41 Std. eine neue persönliche Bestzeit über die Halbmarathonstrecke von 21,1 KM. Das war Platz 68 in der MHK. Andre Winnen erreichte über die gleiche Distanz in der Zeit von 1:28:19 Std. Platz 17 in der AK M50.

Drei HADIs finisthen beim Little Mammutmarsch Ruhr über 30 Kilometer!
Marcus Christ in der Zeit von 5:03:42 Std., zeitgleich in 6:26:57 erreichten Melanie Behling und Petra Eichenauer das Ziel in Duisburg.